Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Hervorgehoben

Hier auf dieser Seite stellen wir Ihnen ständig interessante Neuerscheinungen und die Bücher vor, die uns besonders gut gefallen haben. Per Mausklick auf das Buchcover oder den PDF Link öffnen sich die Leseproben und Sie haben so die Möglichkeit, in jeden Titel schon einmal “hineinzuschnuppern”.

Wenn Sie ein Buch über unsere Homepage bestellen möchten,  benutzen Sie bitte unseren Button “Buchbestellung”. Ihre Wünsche werden umgehend per Mail an uns weitergeleitet und jedes lieferbare Buch ist ebenso wie DVDs, CDs oder Spiele bereits am nächsten Werktag ab 9:30 Uhr bei uns in der Buchhandlung abholbereit, wenn Ihre Bestellung  Mo – Fr bis 17:30 Uhr oder Samsag bis 13:45 Uhr aufgegeben wurde. Wenn Sie Ihr Buch als E-Book lesen möchten, senden wir Ihnen den Downloadcode sofort nach dem Kauf per Mail zu.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Am 25. August findet unsere nächste Lesung statt

Wir freuen uns sehr, denn

am 25. August 2016 um 20:00 Uhr liest Marion Meister alias Mareike Marlow  in Küsters Hof  aus Ihrem neuen Roman “Blutroter Flieder”

 

 

Nach Ihrem großen Erfolg mit dem Titel “Blaubeermorde” stellt sie uns den zweiten Landkrimi  um die Schwestern Tessa und Jana vor.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

Ihr Bücherparadies-Team

http://marionmeister.info

Die Lebenden und die Toten von Nele Neuhaus

Hier ein Interview über das Buch mit Nele Neuhaus.

Pia Kirchhoff hat heimlich geheiratet und muss nur noch einige Kleinigkeiten in die Koffer für ihre Hochzeitsreise packen, als sie ein Anruf Ihres Chefs erreicht. Urlaubs- und Grippezeit, zu wenig Personal und es wäre sehr nett, wenn sie nur ganz kurz zum Fundort einer Leiche fahren und ihn dort vertreten könne. Pia springt ein. Am Tatort findet sie die Leiche einer Rentnerin, die von einem Scharfschützen aus einiger Entfernung erschossen wurde. Erstmal findet sich absolut kein Motiv für diesen Mord. Natürlich tritt Frau Kirchhoff ihre Hochzeitsreise nicht an, denn sie kann ihren Chef mit diesem neuen Fall nicht allein hängen lassen. Vor allem, nachdem eine weitere Frau durch ein Fenster ihrer Küche erschossen wird. Weiterlesen

Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman

Hier startet der Trailer zum Buch

Ein Mann namens Ove geht jeden Morgen um 6 Uhr seine Runde durch die Siedlung. Er kontrolliert, ob alles in Ordnung ist, notiert sich die Kennzeichen der auf dem 24 Stunden-Parkplatz parkenden Autos und gleicht sie mit seinen Notizen von gestern ab. Was für ein unsympathischer Kauz, denkt man sich als Leser. Ove ist aber anders. Ove wurde im Alter von 59 Jahren gekündigt und Ove hat seine über alles geliebte Frau verloren. Es gibt nichts mehr, was ihn hält. Er hat sein Zeitungs-Abo und den Telfon-Anschluss gekündigt – es muss ja alles seine Ordnung haben. Doch jedes Mal, wenn er den letzten Schritt gehen möchte, taucht jemand bei ihm auf, der seine Hilfe braucht. Er könnte die Tür einfach wieder schließen, doch wenn er dann vor seiner Frau steht, wäre es das erste, was sie ihm vorhalten würde. Ove ist ein stiller Held. Nach außen ein unsympathischer, emotionsloser, eigenbrödlerischer Sonderling, aber eigentlich kann man ihn einfach nur lieb gewinnen, weil er ein so gutes Herz hat.
Rührend, amüsant und einnehmend.
Sophia Grevsmühl

 

Still – Chronik eines Mörders von Thomas Raab

Hier geht’s zum Videotrailer

an dieser Stelle öffnet sich die Leseprobe

und hier die XXL – Hörprobe.

Karl Heidemanns erster Schrei wurde sehnlichst von seinen Eltern erwartet. Dass dieser vorerst nur dann endete, wenn er erschöpft einschlief, legte einen Schatten über die Mutterfreuden. Als Karl sich immer wieder die Ohren blutig kratzte, begannen die Eltern langsam, sein Leiden  zu verstehen. Karl hat ein unfassbar sensibles Gehör, was für ihn mehr Fluch als Segen bedeutet. Für den Herangewachsenen ist die Stille des Todes die einzige Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt.
Karl wird zum Mörder, um die Menschen, die er tötet endlich zu erlösen.
Dieses Buch ist eine literarische Komposition, das ein wenig an “Das Parfüm” erinnert.
Sophia Grevsmühl

Passagier 23 von Sebastian Fitzek

Nur eine kurze Info an alle Leser, die bereits auf den “Neuen Fitzek” warten. Ab heute ist  ”Passagier 23″ im Handel und natürlich halten wir das Buch für Sie schon  bereit.

Beim Klick auf’s Cover öffnet sich die Leseprobe – viel Spaß und Spannung wünscht

Annette Grevsmühl

“Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt …

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …”

Quelle: Homepage Droemer Knaur Verlag

Hier klicken und Buch bestellen:

 

Der Ozean am Ende der Strasse von Neil Gaiman

Weil er zu einer Beerdigung muss, kehrt ein Mann in mittleren Jahren in das Dorf seiner Kindheit zurück. Er will die Gelegenheit nutzen und nochmal den Ort aufsuchen, an dem er mit seiner Kindheitsfreundin Lettie so viele Abenteuer erlebt hat. Er war damals ungefähr sieben Jahre alt, Lettie muss 11 gewesen sein. Lange schon hat er nicht mehr an sie gedacht. Lettie Hempstock bewohnte damals  mit ihrer sonderbaren Mutter und Großmutter einen großen Bauernhof, auf dem sich auch ein Ententümpel befand. Von diesem behauptete Lettie, er sei gar kein Ententeich, sondern ein verwunschener Ozean. Der kleine Junge seiner Kindheit hatte eigentlich niemanden, mit dem er sich austauschen konnte, bis er Lettie kennenlernte. Sie war der einzige Mensch, mit dem er reden konnte, faszinierte ihn vom ersten Moment an, hatte eine ausufernde Phantasie und half ihm  sehr, als sich die grauenvolle Ursula in Form eines Wurms in seinem Fuß ins Haus schlich, als Mensch ausgab und die Stelle als sein neues Kindermädchen  bekam…

Weiterlesen

Der Totschläger von Chris Carter

Der  fünfte Fall um den Ermittler Robert Hunter ist wieder ein Thriller wie ein Kinofilm, bei dem man sich die Augen zuhalten muss. Absolutes Grauen macht sich breit,  aber man kann  nicht aufhören zu lesen. Er ist sicher nichts für schwache Nerven, denn  bereits auf den ersten Seiten spielt Herr Carter sämtliche Karten, die bis ins Mark erschüttern und den Rücken mit Schauern überziehen.  Er präsentiert einen skrupellosen, perfiden, hochintelligenten Killer, dem der Leser mit nervenaufreibender Spannung bis zum Schluss folgen muss. Weiterlesen

Versunken von Sabine Thiesler

Haben sie Lust auf einen Segeltörn im Mittelmeer? Sabine  Thiesler schafft es nämlich  immer wieder, die Leser ihrer Thriller an die Hand zu nehmen, nach Italien zu entführen und sie fast schon die Sonne auf der Haut spüren zu lassen…

Wie jedes Jahr verbringt das wohlhabende deutsche Ehepaar Vivian und Werner Faenzi die kostbarsten Wochen des Jahres auf seiner luxuriösen Yacht im Mittelmeer.  In diesem Jahr müssen sie ihren gemeinsamen Urlaub unterbrechen. Die Bühnenbildnerin Vivian muss von Elba aus nach Nizza, dort hat sie einen wichtigen Auftrag an der Oper. Es ist geplant, dass Werner sie in zwei Wochen wieder abholt und sie ihre Reise dann gemeinsam fortsetzen. Weiterlesen

The Diviners – Aller Anfang ist böse – von Libba Bray

Hier ist der Trailer zum Buch

Haben Sie auch Lust, mal  etwas ganz anderes zu lesen und sich so richtig zu gruseln? Möchten Sie in das Partyleben der High Society in den  goldenen 20er Jahren eintauchen? Dann ist “Der böse Anfang”  dieser neuen mystisch düsteren Trilogie der Bestsellerautorin Libba Bray genau das Richtige für Sie! Lassen Sie sich vom Flair dieses Buches in die faszinierende Atmosphäre einer anderen Zeit entführen…

New York, 1926 Weiterlesen