Schlehenherz von Heike Eva Schmidt

Der Jugendthriller„Schlehenherz“ wurde von Heike E. Schmidt geschrieben und handelt von einem Mädchen namens Lila, dessen beste Freundin Vio ermordet wurde. Lila fällt nach dem Mord in eine tiefe Depression und will nicht wahrhaben, dass ihre Freundin wirklich tot ist. Die Polizei, die die Ermittlungen durchführt, kommt auf Grund fehlender Hinweise nicht voran, weswegen Lila probiert die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Sie findet heraus, dass Vio bei SchülerVZ aktiv war und meldet sich unter dem Namen ‘Schlehenherz’ dort an. Schon nach kurzer Zeit bekommt sie Nachrichten von einem Jungen, der glaubt sie verstehen zu können. Wird ihr das zum Verhängnis werden? Weiterlesen

Ich bin der Herr deiner Angst von Stephan M. Rother

 

Erschütternde Todesfälle ganz in unserer Nähe.. In Hamburg und Niedersachsen wird fleißig gemordet! Wie, wo und warum erfahren Sie in Stephan M. Rothers überaus spannendem Thriller Ich bin der Herr Deiner Angst. Der Mörder scheint sich auf Mitarbeiter des Hamburger Kommissars Jörg Albrecht zu konzentrieren…. Ich möchte die Spannung jetzt nicht kaputt machen, indem ich zuviel verrate, aber dieses fast 600 Seiten starke Werk hat es geschafft, mich von der ersten Seite an zu fesseln und bis zum Schluss nicht mehr loszulassen.

Ein toller Lesestoff für alle, die ein bisschen Blut nicht stört!  Annette Grevsmühl

Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern

Wir haben die Eintrittskarte in ein Zauberland!

Wenn Sie auch mal wieder pure Magie spüren möchten besuchen Sie den Cirque des Rêves.

Dieses Buch betritt man und schon nach wenigen Seiten fühlt man sich wie damals, als man voll staunender Erwartung im Vorzelt seines ersten Zirkusbesuchs stand…  Erin Morgenstern ist es gelungen, ein großes schwarz weißes Zirkuszelt über meinem Lesesofa aufzubauen und in den Stunden, die ich mit ihrem Buch verbringe, die Luft eines ganz besonderen Zirkus zu schnuppern. Ich freue mich sehr, noch ein paar Seiten vor mir zu haben!   Annette Grevsmühl

 

 

 

Den Mond aus den Angeln heben von Gregory Hughes

 - ein zu schönes Buch, das bleibt…

In dem Buch geht es um Bob und seine kleine Schwester Ratte, die wohl das verrückteste und zugleich tollste Mädchen in ganz Kanada ist. Vieles was die Ratte träumt und anschließend vorhersagt, tritt auch ein. So passiert es auch am Anfang der Geschichte: Kurz vor den Sommerferien erzählt die Ratte ihrem Bruder, dass ihr Vater, bei dem sie leben, bald nicht mehr am Leben sein wird. Bob der völlig vor den Kopf gestoßen ist, kann diese Behauptung nicht glauben. Doch es kommt, wie es kommen muss und wenige Tage später liegt ihr Vater tot in der Küche. Weiterlesen

Hannes: Roman von Rita Falk

Sind Sie im Garten schon fertig und haben wieder ein wenig Zeit für ein schönes Buch?
Wir haben es!

und hier ist der Trailer dazu

Mensch Hannes,
der Frühling beginnt und du liegst nur da und rührst dich nicht.
Heute morgen konnte man den Frühlingsduft schon deutlich riechen.
Dieser Sommer ist seit einundzwanzig Jahren der erste, den ich ohne dich verbringen muss… Weiterlesen

Mein wirst du bleiben von Petra Busch

Ich will heute noch wissen, wer der Mörder ist!
In Freiburg wird ein alleinstehender unter einer Lebensmittelallergie leidender
Herr mittels Erdnussöl in’s Jenseits befördert, und kurze Zeit später folgt eine alte Dame, die nachts die Treppe im Eingangsbereich des gleichen Mehrfamilienhauses hinunter gestürzt wird. Beide Opfer hatten kaum Sozialkontakte. Nur eine Nachbarin hat sich mal um die beiden gekümmert… Weiterlesen

Carte Blanche – Ein Bond-Roman von Jeffery Deaver

CARTE BLANCHE
EIN JAMES- BOND- ROMAN

Die Lauscher der britischen Regierung haben eine alarmierende Nachricht abgefangen, in der von Tausenden Opfern und nachteiligen Auswirkungen auf die britischen Interessen die Rede ist.
Bond muss nach Serbien. Doch er hat seinen Gegner unterschätzt und muss dort seinen Einsatz abbrechen. Zurück in England erfährt er, dass sein Gegner in der Nähe von London ist. Doch hier sind 007 die Hände gebunden. Nicht lange und Bonds Recherchen führen ihn nach Südafrika und hier hat er wieder eine Carte blanche.

Ian Flemming hat einen würdigen Nachfolger bekommen! Jeffery Deaver – mit der Lizenz zum Schreiben!

 

 

Saeculum von Ursula Poznanski

Bastian hat Sandra vor sechs Wochen an der Uni kennengelernt. Er, der Medizinstudent, der nichts anderes macht, als für sein Studium zu lernen, soll an einer Convention teilnehmen. Fünf Tage leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy. Eigentlich hat Bastian keine Zeit für solche Spielchen, aber Sandra zuliebe nimmt er daran teil.
Was anfangs noch ganz lustig wirkt, wird mit der Zeit zu einem Wettlauf auf Leben und Tod, denn über dem abgelegenen Waldgebiet liegt ein alter Fluch. . . .

In einem Rutsch durchgelesen, weil ich wissen wollte wie es weitergeht.
Superspannend!

Für die Leser(innen) von Krystyna Kuhn

Fünf von Ursula Poznanski

In der Nähe von Abtenau wird auf einer Kuhweide die Leiche einer jungen Frau gefunden.  Auf ihren Fußsohlen sind Koordinaten eintätowiert. Die Daten führen zu einer Stelle, wo die Ermittler eine in Plastikfolie eingeschweißte Hand und ein Rätsel finden.  Beatrice Kaspary und ihr Team müssen sich beeilen. Aber so schnell lässt sich das Rätsel nicht lösen und die nächsten Geocachingdaten ermitteln.  Und der Täter scheint über Beatrice mehr zu wissen als ihr recht ist.

Spannend bis zum Schluss !
Absolut lesenswert!
Für die Leser(innen) von Alex Berg und Nele Neuhaus