Gewinnspiel – Wir verlosen drei Taschenbücher Hjorth & Rosenfeldt “Der Mann, der kein Mörder war”

Kann es wirklich sein, dass Sie nordische Krimis mögen und diese tolle Serie um Sebastian Bergmann noch nicht kennen? Das muss sich ändern – und deshalb verlosen wir jetzt  drei mal “Der Mann, der kein Mörder war”. Beantworten Sie uns einfach die Frage, wie der dritte Teil der Serie heißt, über das Kontaktformular unserer Homepage. Die Verfasser der ersten drei eingegangenen Antworten werden von uns benachrichtigt. Wir freuen uns darauf, die Bücher dann bei uns im Bücherparadies an die Gewinner übergeben zu dürfen.

Viel Spaß dabei! Ihr Bücherparadies-Team

 

Allen Teilnehmern unseres kleinen Gewinnspiels ein herzliches Dankeschön! Soeben haben wir die dritte Gewinnerin benachrichtigt und wir hoffen, es hat allen Mitspielern Spaß gemacht. Die richtige Antwort war: “Die Toten die niemand vermisst”.

Ein wunderschönes Wochenende mit fesselnder Lektüre wünscht Ihnen das Bücherparadies-Team.

 

Mary Tansey und die Reise in die Nacht von Roddy Doyle

“Nur einer vermag so humorvoll von Liebe, Tod und Abschiednehmen zu erzählen: Roddy Doyle!”

Quelle: Homepage Random House

Die 12 jährige Mary hat im Moment eine sehr schwierige Zeit zu bestehen. Ihre beste Freundin ist gerade in einen anderen Teil Dublins gezogen und fehlt ihr sehr. Noch schlimmer aber ist die Tatsache, dass ihre geliebte, wunderbare und witzige Großmutter Emer im Krankenhaus liegt und nicht mehr lange leben wird. Sie ist todtraurig, als sie eines Tages von einer altmodisch gekleideten fremden Frau angesprochen wird und die sie bittet, Emer Grüße von Tansey auszurichten Weiterlesen

Monster Mia von A. B. Saddlewick

Mia Münster, in ihrer alten Schule nannten sie alle Monster Mia, und das nur, weil sie Maden einfach interessanter findet, als kleine flauschige Kuscheltiere – und weil  Quentin, ihre Ratte, im Unterricht mal abgehauen ist. Das versteht sie gar nicht. Nun hat sie hat die Schule wechseln müssen und besucht seit Kurzem die Finsterwald-Schule. Und was soll man sagen? Es ist einfach monströs dort…

Wirklich auffallend schöne, witzige Bücher mit tollen Illustrationen – nicht nur für kleine Hexen und Monster -  ab 7 Jahre. Sie wurden gestern zusammen mit einer riesigen Box weißer Mäuse ausgeliefert. Holt Euch die zauberhafte Leseprobe und eine Zucker-Maus doch bei uns ab, dann könnt Ihr Mia auch schon mal kennenlernen. …und natürlich ist Monster Mia auch bei Antolin vertreten. Weiterlesen

“Die Seelen der Nacht” und “Wo die Nacht beginnt” von Deborah Harkness

„Eine Liebe, stärker als das Leben…“

Diana Bishop ist mit Leib und Seele Historikerin. Dass in ihren Adern außerdem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, ignoriert sie konsequent. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein Manuskript in die Hände fällt, von dem sich später herausstellt, dass es ein magisches und zudem mit einem Bann belegtes Buch ist, brechen die Hexen, Dämonen und Vampire massiv in ihr Leben ein. Sie wollen an das geheime Wissen kommen und  schrecken auch vor Gewalt nicht zurück. Hilfe und Schutz bekommt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, einem 1500 Jahre alten Vampir und Naturwissenschaftler – und obwohl Beziehungen zwischen Hexen und Vampiren in der magischen Welt gar nicht gern gesehen werden – ist dies der Mann, der Diana bald wichtiger wird als ihr eigenes Leben…

Weiterlesen

Bewusstlos von Sabine Thiesler

“Der Hass ist die Liebe, an der man gescheitert ist”                                                   Sören Kierkegaard

Als Raffael in seinem Zimmer, das er bei einer sehr netten, einsamen Rentnerin in Berlin gemietet hat, erwacht, sind sein Bett und seine Sachen voller Blut. Er gerät in Panik, denn ihm fehlt jede Erinnerung. Die vergangene Nacht ist vollkommen aus seinem Gedächtnis gelöscht. Es gelingt ihm auch später nicht, herauszufinden, was passiert ist. Oft, wenn er getrunken hat, hat er morgens einen Filmriss. Hat er jemanden ermordet, ohne davon zu wissen? Von seinen Eltern, die in der Toskana ein kleines Hotel führen, fühlt er sich seit dem Tod seiner Zwillingsschwester, die im Alter von sieben Jahren starb, verraten und verlassen. Weiterlesen