Still – Chronik eines Mörders von Thomas Raab

Hier geht’s zum Videotrailer

an dieser Stelle öffnet sich die Leseprobe

und hier die XXL – Hörprobe.

Karl Heidemanns erster Schrei wurde sehnlichst von seinen Eltern erwartet. Dass dieser vorerst nur dann endete, wenn er erschöpft einschlief, legte einen Schatten über die Mutterfreuden. Als Karl sich immer wieder die Ohren blutig kratzte, begannen die Eltern langsam, sein Leiden  zu verstehen. Karl hat ein unfassbar sensibles Gehör, was für ihn mehr Fluch als Segen bedeutet. Für den Herangewachsenen ist die Stille des Todes die einzige Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt.
Karl wird zum Mörder, um die Menschen, die er tötet endlich zu erlösen.
Dieses Buch ist eine literarische Komposition, das ein wenig an “Das Parfüm” erinnert.
Sophia Grevsmühl

Amandas Suche von Isabel Allende

Hier können Sie sich  den Trailer zu “Amandas Suche” ansehen.

Der neue Roman von  Isabel Allende ist diesmal ein Krimi – und was für einer! Amanda ist 14, sehr pfiffig, lebensklug und ausgesprochen eigensinnig. Da ihre Eltern geschieden sind, lebt sie in einem Haus mit ihrem geliebten Großvater und ihrer Mutter Indiana, die eine Praxis für Reiki und Aromatherapie führt und in der Esoterikszene der Stadt eine große Rolle spielt. Ihr Vater, Chef des Polizeidezernats von San Francisco, lebt mit seiner jeweiligen Geliebten in einem anderen Teil der Stadt und wird regelmäßig von ihr besucht. Momentan ermittelt er in einer Mordserie, die ihn sehr in Atem hält.

Amanda hat ein Hobby. Zusammen mit ihrem Großvater und einer Clique von Internetfreunden auf der ganzen Welt nutzen sie die Informationen, die sie sich dank ihrer guten Kontakte zur örtlichen Polizei besorgt haben und ermitteln eigenständig in den spannendsten Fällen mit. Weiterlesen

Nachricht von Dir von Guillaume Musso

Jetzt wollte ich mal weg von Sex and Crime und einfach nur was romantisches für’s Herz. Et voilà – der Wunsch wurde mir mit diesem Buch absolut erfüllt  – ein Krimi wurde es dann aber außerdem noch. Guillaume Musso ist mit “Nachricht von Dir” eine fesselnde Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte gelungen. Ein wunderbarer Roman im typischen Musso Stil – mit Pariser Leichtigkeit geschrieben.

In einem New Yorker Flughafenrestaurant stoßen ein Mann und eine Frau mit voll beladenen Tabletts zusammen. Beide fluchen und finden sich von Herzen unausstehlich. Weiterlesen

Hoffnung ist Gift von Ian Levison

Haben Sie Lust auf einen ungewöhnlichen Kriminalroman?

Jeff Sutton ist Taxifahrer in Dallas, und ein gutherziger noch dazu. Als er eines Abends eine wohlhabende Dame vom Flughafen in eine noble Villengegend fährt, bittet diese ihn noch kurz mit hinein, da sie nicht genug Bargeld dabei hat. Kurz darauf verschwindet aber deren Tochter und Jeff muss lernen, dass Justiz und Öffentlichkeit schnell bereit sind, einen Verdächtigen anzuprangern. Zu seinem eigenen Schutz wird er während der Untersuchungshaft im Todestrakt untergebracht, wo Robert, ein gefühlloser Mörder, der Erste ist, der an Jeffs Unschuld glaubt. Weiterlesen

Mit Skalpell und Lippenstift von Alessia Gazzola

Dieses Buch hat mich aufgrund seines Covers überhaupt nicht gereizt, es in die Hand zu nehmen. Es wirkt wie ein einfacher, frecher Frauenroman, aber es steckt doch noch einiges mehr dahinter. Das Buch ist frech und fröhlich geschrieben, dennoch merkt man bereits nach wenigen Seiten, dass die Autorin fundiertes medizinisches Fachwissen haben muss. (Eine Chirurgin die zur Zeit eine Ausbildung zur Rechtsmedizinerin macht) Ein witziges Buch, ein Krimi mit einer Prise Liebesgeschichte. Mich hat es sehr amüsiert. Hauptperson ist die etwas verplante rechtsmedizinische Assistenzärztin Alice Allevi. Weiterlesen