Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman

Hier startet der Trailer zum Buch

Ein Mann namens Ove geht jeden Morgen um 6 Uhr seine Runde durch die Siedlung. Er kontrolliert, ob alles in Ordnung ist, notiert sich die Kennzeichen der auf dem 24 Stunden-Parkplatz parkenden Autos und gleicht sie mit seinen Notizen von gestern ab. Was für ein unsympathischer Kauz, denkt man sich als Leser. Ove ist aber anders. Ove wurde im Alter von 59 Jahren gekündigt und Ove hat seine über alles geliebte Frau verloren. Es gibt nichts mehr, was ihn hält. Er hat sein Zeitungs-Abo und den Telfon-Anschluss gekündigt – es muss ja alles seine Ordnung haben. Doch jedes Mal, wenn er den letzten Schritt gehen möchte, taucht jemand bei ihm auf, der seine Hilfe braucht. Er könnte die Tür einfach wieder schließen, doch wenn er dann vor seiner Frau steht, wäre es das erste, was sie ihm vorhalten würde. Ove ist ein stiller Held. Nach außen ein unsympathischer, emotionsloser, eigenbrödlerischer Sonderling, aber eigentlich kann man ihn einfach nur lieb gewinnen, weil er ein so gutes Herz hat.
Rührend, amüsant und einnehmend.
Sophia Grevsmühl

 

Welt in Flammen von Benjamin Monferat – Stephan M. Rother ist Benjamin Monferat!

Der Videotrailer öffnet sich hier.

Welcher bekannte deutsche Autor steckt hinter dem Pseudonym Benjamin Monferat? Wir haben hier bereits ein großes Rätselraten gestartet. Dieser Autor hat mit seinem knapp 800 Seiten starken Werk ”Großes Kino” geschaffen und wir hoffen, dass das Geheimnis, wer hinter diesem fesselnden historischen Roman steht, spätestens zur Buchmesse gelüftet wird.

Doch nun zum Buch…. Weiterlesen

Das Rosie Projekt von Graeme Simsion

Hören Sie doch auch mal in dieses wunderbare Hörbuch.

Don Tillman ist ein hochintelligenter, sportlicher, sehr gut organisierter und nicht mehr ganz so blutjunger Professor für Genetik, der einige Probleme mit seinen zwischenmenschlichen Kontakten hat. Nichtsdestotrotz sehnt er sich nach einem Menschen an seiner Seite, sprich einer geeigneten Ehefrau. Als er für einen befreundeten Psychiater einen Vortrag über das Asperger Syndrom hält, kommt er auf die Idee, einen 16 seitigen Fragebogen zu erstellen um auf diesem Weg die perfekte Partnerin zu finden. Er verteilt seine Fragebögen, verabredet sich auch mit etlichen in Frage kommenden Frauen, doch schafft er es nie, mehr als ein Date zu bekommen. Weiterlesen

Ich und die Menschen von Matt Haig

Hier der Trailer zum Buch

Seit langer Zeit schon beobachten die Bewohner einer weit entfernten Galaxie unsere Erde. Sie halten uns für weit zurückgeblieben und finden uns gänzlich uninteressant. Das ändert sich schlagartig, als Professor Andrew Martin das große Rätsel der Primzahlen, die Riemannsche Vermutung löst. Mit diesem Wissen sind die Bewohner der  Erde in der Lage, ihre Technik um Quantensprünge zu erweitern – und das kann man nicht zulassen. Kurzerhand wird einer der Außerirdischen auf unseren Planeten gesandt, um den Professor zu eli­mi­nie­ren, in dessen Körper herauszufinden, wer noch über die Entwicklung informiert ist und umgehend sämtliche Mitwisser zu beseitigen. Weiterlesen

Die Frau, die nie fror von Elisabeth Elo

Thomasina und Pirio kennen sich seit Jahren. Beide sind Töchter aus gut betuchtem Elternhaus und wurden in ihrer Kindheit und Jugend im Internat “geparkt”. Seitdem sind sie unzertrennlich. Thomasina hat einen Sohn, den hochintelligenten zehnjährigen Noah. Pirio ist dessen Patentante, die sich rührend um das Kind kümmert, vor allem auch, weil seine Mutter es einfach nicht schafft, vom Alkohol wegzukommen. Pirio ist auch mit dem von der Familie getrennt lebenden Vater des Kindes, dem Hummerfischer Ned befreundet und fährt eines Abends mit ihm aufs Meer hinaus. In dieser Nacht wird dessen kleiner Kutter von einem riesigen Dampfer überrollt. Weiterlesen

Das Ende der Sterne wie Big Hig sie kannte von Peter Heller

“Eine Liebeserklärung an die Welt, wie sie hätte sein können.”

Eichborn  Verlag

Vor neun Jahren kam der Weltuntergang in Form einer Supergrippe daher und nahm 99,9% der Menschheit mit sich. Hig jedoch hat überlebt. Zusammen mit seinem Hund Jasper und seinem Nachbarn, dem brutalen, aber verlässlichen Menschenfeind Bangley, mogelt er sich so durch. Was Hig in dem, was von seiner Welt übrig geblieben ist, am meisten vermisst, ist allerdings eine zwischenmenschliche Verbundenheit, die ihm seine beiden Kameraden leider nicht geben können. Und so bricht er eines Tages auf, zu sehen, was die Welt noch zu bieten hat. Was er findet übertrifft seine schlimmsten Ängste – und seine größte Hoffnung…

Jens Wienkowski

 

Nachtauge von Titus Müller

Beim Klick auf diesen Link erzählt Ihnen Titus Müller persönlich, worum es in seinem neuen Roman geht.

Wieder hat Titus Müller einen großartigen, akribisch genau recherchierten Tatsachenroman geschaffen. ”Nachtauge” ist ein packender Spionagethriller verknüpft mit einer verbotenen Liebesgeschichte im Dritten Reich. Bei Entdeckung der “Blutschande” wäre das das Leben der Liebenden umgehend durch den Strang beendet worden. Titus Müller nimmt den Leser an die Hand und führt ihn zurück in das Deutschland und England der letzten Kriegsjahre. Seine genauen Schilderungen lassen gewaltige Bilder entstehen. Man erlebt die Schrecken eines Londoner Bombenangriffs ebenso wie die Ungerechtigkeit und das Leid, das die NS Regierung auch der gesamten deutschen Bevölkerung angetan hat. Weiterlesen

Wer wir sind von Sabine Friedrich

Hier können Sie den ersten Trailer zum Buch ansehen

Dieses Buch ist atemberaubend und zutiefst berührend. Man wird in die deutsche Geschichte des Dritten Reiches geradezu hineingesogen. Sechs Jahre hat Sabine Friedrich an ihrem 2032 Seiten starken Werk recherchiert und geschrieben und es ist ihr gelungen, die Widerstandeskämpfer gegen das NS Regime in diesem Roman zu neuem Leben erwachen zu lassen.

Zwischen 1933 und 1944 wurden allein im Gefängnis Berlin Plötzensee 2891 Todesurteile vollstreckt… Weiterlesen

Dinner mit Rose von Danielle Hawkins

“Dinner mit Rose”, der gelungene  Debütroman der Tierärztin Danielle Hawkins, erzählt die bewegende Geschichte von Josie. Die junge Physiotherapeutin zieht, nachdem sie ihren Freund zusammen mit ihrer besten Freundin in flagranti auf einem Sessel erwischt hat, kurzerhand von Australien wieder zurück nach Neuseeland. Dort angekommen findet sie erst einmal Zuflucht bei ihrer etwas eigensinnigen, aber doch sehr liebevollen Tante Rose, die sie mit offenen Armen und einem großen Gin Tonic empfängt. Das hilft schon mal ein bisschen. Jetzt hofft Josie sehr, ihr Gefühlsleben auf Tante Rose’ Farm zwischen Schweinen und Schafen wieder in den Griff zu bekommen. Doch dann begegnet ihr ihre alte Jugendliebe Matt. Weiterlesen

Das Wunder von Treviso von Susanne Falk

“Gott sieht alles … außer Treviso”!
Ein kleines Dorf in Norditalien leidet sehr unter absoluter Bedeutungslosigkeit. Irgendwann liest der Pfarrer, dass ein anderes kleines Dorf in Südamerika jetzt Berühmtheit erlangt hat, weil die Marienfigur des Ortes milchweiße Tränen weint. Ihm fällt ein, dass in der Dunkelheit der Krypta seiner Kirche schon seit dem Krieg  eine Madonnenfigur  herumsteht, der die Deutschen die Edelsteine aus den Augen entfernt haben und die nun ziemlich blind aussieht. Ihm kommt da eine zündende Idee! Kurzerhand schleppt er die Statue nach oben, wobei er sich einen Hexenschuss zuzieht und danach von seiner Schwester Maria, die extra von außerhalb anreist, gepflegt werden muss. Doch der Aufwand hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Weiterlesen